Uhren, Uhren und nochmals Uhren

Wie Ihr sicher schon mitbekommen habt, bin ich ein Sammler. Das trifft auch auf Uhren zu. Ich finde, dass eine Uhr ein hochwertiges Accessoire ist und jedes Outfit aufwertet. Für mich ist es jedoch wichtig, dass eine Uhr „zeitlos“ ist. Genauer gesagt, eine Uhr sollte nicht unbedingt den Trends unterliegen, sondern ein ein paar Jahren tragbar sein. Die Frage ist aber, wie trägt man eine Uhr mit anderen Accessoires zusammen. Dazu habe ich im Knigge nachgeschlagen und folgendes gefunden:

Der Schmuck Knigge rät: Kette oder Brosche, Ohrringe, Armbanduhr sowie maximal drei Ringe an zwei Händen; mit dieser Ausstattung sind Sie auf der richtigen Seite. Im Zweifelsfall halten Sie sich grundsätzlich an diese Faustregel: Tragen Sie lieber ein hochwertiges, echtes Stück als mehrere minderwertige (Modeschmuck-)Teile und bedenken Sie: Weniger ist bei Schmuck mehr!

 

Meine bevorzugten Marken sind Michael Kors und Emporio Armani. Die anderen Uhren sind von Guess und U.S. Polo ASSN.

 

 

 

Facebook Twitter Email

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *