Der Prepperoni-Test: Express Pedi von Scholl

Auch wenn der Sommer nun schon fast vorbei ist und unsere Füße wieder in Socken und festem Schuhwerk verschwinden,  möchte ich euch den Express Pedi von Scholl vorstellen. Einige von euch kennen ihn bestimmt schon aus der Werbung oder haben ihn schon in diversen Drogerien gesehen.

Der  Express Pedi ist ein elektrischer Hornhautentferner und kostet ca. 34,95 € im Handel.  Das Prinzip ist natürlich nicht neu, denn jeder kennt wohl den Hornhauthobel aus Metall oder den Bimsstein und hat ihn wohl auch schon einmal benutzt. Die angeraute Fläche wird dabei über die Haut gerubbelt und soll die abgestorbenen Hautzellen damit entfernen. Mit dem neuen Express Pedi soll dies nun anders werden, durch das elektrische System und den Mikrogranulaten auf dem “ Hobel“ soll die Handarbeit ersetzt werden und eine gründlichere Entfernung erfolgen.

 

pedi

Um den Express Pedi zu benutzen, braucht man nur die Batterien einlegen die mitgeliefert werden und den blauen Schalter in der Mitte des Gerätes nach oben schieben. Die blaue Rolle mit den Mikrogranulaten rotiert beim anschalten stark und entfernt , wenn man über die betroffenen Stellen gleitet, effektiv die verhornte Haut. Dies macht das Gerät so gründlich, dass ich wirklich erstaunt war. Denn ich leide eigentlich nicht unter starker Hornhaut, jedoch konnte die Rolle eine ganze Menge entfernen. Es ist kein großer Druck erforderlich bei der Anwendung und die Haut ist schnell entfernt. Die Anwendung ist sehr angenehm. Ein feiner weißer Staub bestätigt die Wirkung. Die verhärtete Haut wird zuverlässig abgetragen.

pedi2

 Laut Hersteller empfiehlt es sich übrigens keineswegs vorher ein Fußbad zu machen oder die Anwendung unbedingt nach einem intensiven Bad zu tätigen. Der Effekt erfolgt besser auf nicht-aufgeweichter Haut und dies kann ich bestätigen. Das hat natürlich zum Vorteil, dass man die Prozedur jederzeit vollziehen kann, weil keine Vorbereitung notwendig ist.

pedi1

Das Hautgefühl ist nach der Anwendung sehr angenehm und es fühlt sich wirklich wie nach einer professionellen Pediküre an.

Es sei übrigens noch erwähnt, dass es einen schützenden Mechanismus gibt, der die Rolle bei zu viel Druck zum Stoppen bringt. Auf diese Weise ist ausgeschlossen, dass man sich ungewollt zu sehr mit der groben Struktur die Haut nachhaltig verletzt.

Eine Häufige Anwendung führt letztendlich natürlich zur Abnutzung der Rolle, welche dann ausgewechselt werden muss. Mit einem kleinen Knopf an der rechten Seite springt die Rolle aus ihrer Verankerung und kann problemlos ausgetauscht werden. Beim erneuten Reinschieben rastet sie mit etwas Druck wieder ein.

 

Fazit

 

Ich bin von dem Gerät begeistert und empfinde es als eine Bereicherung für die schnelle Körperpflege.
Das Ergebnis ist sehr gründlich und nach der Behandlung hatte ich eine schöne gepflegte Haut.
Weiterhin empfinde ich die Geschwindigkeit mit der die Haut entfernt wird sehr praktisch und hat mich begeistert.

Der einzige negative Aspekt ist der Nachkauf der Rollen mit dem Mikrogranulat. Ein Paket mit 2 Rollen kostet ca. 14.95 € und ist damit nicht sehr günstig. Jedoch kann man die Lebensdauer der Rollen ein wenig verlängern, indem man sie nach dem Benutzen herausnimmt und mit einem feuchten Tuch abwischt.

Abschließend kann ich euch das Gerät nur empfehlen und hoffe, dass Ihr nach der Benutzung genau so begeistert seit wie ich.

Facebook Twitter Email

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *